FTI
13. Juli 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Finnair fliegt öfter von Deutschland aus

Anzeige
hotelbird

Als Marktführer im Bereich digitale Check-in/out Prozesse unterstützt hotelbird, alle Arten von Hotelbetrieben die neue BMWI-Förderung bis zu 50.000 EUR für die Digitalisierung der Check-in/out Prozesse zu erhalten. Vom Antrag bis zur Ausschüttung. Jetzt Förderung sichern!

Pünktlich zur Grenzöffnung am 13. Juli verstärkt der finnische National-Carrier seine Präsenz. Jetzt können Reisende wieder täglich ab Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München in die finnische Hauptstadt Helsinki fliegen. Ab 1. September will Finnair zudem von Stuttgart aus starten. Touristik Aktuell

Anzeige Riu