19. April 2016 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

EU stellt Ermittlungen gegen Disneyland Paris ein

Der Vorwurf der Preis-Diskriminierung ist vom Tisch: Der Freizeitpark habe seine Buchungs- und Zahlungsmodalitäten in Einklang mit EU-Recht gebracht, teilte eine Sprecherin der Kommission mit. Unterschiedliche Preise verstießen nicht gegen europäisches Recht, wenn sie für alle zugänglich seien. Spiegel

Anzeige Couner vor9