1. Februar 2017 | 09:41 Uhr
Teilen
Mailen

Ellinair startet früher nach Griechenland

Die griechische Fluggesellschaft, die zur Gruppe des Veranstalters Mouzenidis gehört, nimmt ihre Flüge von München, Stuttgart und Köln nach Thessaloniki bereits zum Start der Osterferien auf, und damit drei Wochen früher als ursprünglich geplant. Von Frankfurt aus fliegt die Airline vom 10. Juni an nach Thessaloniki. Flüge nach Kreta-Heraklion stehen von München ab dem 3. Mai und von Berlin-Tegel ab 28. Mai 2017 auf dem Plan. Als Grund für den früheren Beginn der Verbindungen von München, Stuttgart und Köln nennt Maria Sideroglou, Verkaufsleiterin bei Mouzenidis Travel, eine starke Nachfrage für Griechenland-Reisen. Dieser Trend wird auch von anderen Veranstaltern bestätigt.

Neben Pauschalreisen, für die Reisebüros eine Provision von elf Prozent erhalten, vergütet Mouzenidis Travel nun auch den reinen Flugverkauf. Dafür zahlt das Unternehmen drei Prozent Provision.

Anzeige FTI, Zypern