6. August 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Das Raffles Singapore feiert Wiedereröffnung

Das Kulthotel aus dem 19. Jahrhundert empfängt nach langer Pause nun wieder Gäste. Die Restauration des Accor-Flaggschiffs hatte im Februar 2017 begonnen. Das neu gestaltete Raffles Singapore beherbergt seine Gäste künftig nur noch in Suiten, unterteilt in neun Kategorien.

Raffles singapore Accor Foto Raffles Singapore

Das im Kolonialstil gehaltene Hotel ist nach dem Gründer Singapurs, Sir Thomas Stamford Raffles, benannt.

Aus zuvor 103 sind 115 luxuriöse Zimmer geworden, teilt Accor mit. Das Raffles Singapore hat neben den etablierten auch neue Restaurants und Bars, teils auf Sterne-Niveau. Der Shopping-Bereich Arcade wurde mit einer eigenen Raffles-Boutique und einer Auswahl an weiteren neuen Marken ausgestattet.

Zur Geschichte
Das Raffles Singapore eröffnete erstmals im Jahr 1887 und wurde 1987 von der Regierung in Singapur zum Nationaldenkmal erklärt. Über die Jahre hinweg hat sich das legendäre Hotel lokal und international für anspruchsvolle Reisende etabliert. Bekannt geworden ist auch der Signature Drink des Hauses, der Singapore Sling. Die letzte Restauration fand von 1989 bis 1991 statt.

Anzeige Couner vor9