RIU
14. März 2019 | 08:00 Uhr
Teilen
Mailen

Cunard schaltet Programm 2020/2021 frei

Neue Kreuzfahrt-Häfen sind Hualien in Taiwan, Miyako-jima in Japan und New Plymouth in Neuseeland. Die "Queen Victoria" bricht 2021 wieder von Hamburg zur 113-tägigen Weltreise auf und die "Queen Mary 2" kreuzt in 100 Tagen ab/bis Southampton nach Australien, Singapur und im Persischen Golf.

Traditionellerweise lädt Cunard alle Weltreisenden 2021 wieder zu einer exklusiven Gala-Veranstaltung in Hamburg am Vorabend ihrer Abreise ein. Das neue Programm ist ab sofort buchbar. Für Buchungen bis zum 29. Februar 2020 gilt eine Frühbucherermäßigung von bis zu 15 Prozent auf den Premium Preis. Stammgäste, die Mitglieder des Cunard World Clubs, erhalten im Buchungszeitraum bis 29. Februar 2020 zusätzlich ein doppeltes Premium Bordguthaben.

Anzeige FTI