RIU
24. Mai 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Condor und Tuifly schalten Sommer 2020 frei

Bei Condor stehen auf der Kurz- und Mittelstrecke mehr als 30 Ziele rund ums Mittelmeer, in Ägypten, der Türkei und auf den Kanarischen Inseln im Flugplan. Auch bei Tuifly liegt der Fokus auf Spanien und Griechenland.

Condor steuert Teneriffa, Fuerteventura, Gran Canaria, La Palma und Lanzarote mehrmals pro Woche an. Darüber hinaus geht es ab allen sieben Condor-Abflughäfen nach  Madeira. Auf den Balearen steht Mallorca mehrmals täglich im Flugplan, Ibiza dreimal pro Woche. Auch Jerez de la Frontera ist im nächsten Sommer ein Ziel von Condor. In Griechenland steuert die Airline 15 Destinationen an, darunter Kreta, Kos, Rhodos, Mykonos und Zakynthos.

Ähnlich sieht es bei Tuifly aus, denn nahezu jeder dritte Flug der Ferienflieger steuert die griechischen Inseln an. Auch Zypern stehe hoch im Kurs, "die Strecken sind sehr erfolgreich gestartet und waren fast durchgängig ausgebucht", sagt Tuifly-Chef Oliver Lackmann. Mallorca ist mit knapp 360.000 Flugplätzen das Ziel mit dem größten Kontingent. Auch die Kapverden stehen im Fokus. Zum Sommer werden die Inseln Boa Vista und Sal ab Köln, Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, München und Stuttgart angeflogen.

Anzeige FTI