25. März 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Club Med eröffnet neue Anlage auf den Seychellen

Das Resort auf der Insel Sainte Anne bietet 290 Zimmer und liegt in einem geschützten Meeresreservat. Ein überarbeitetes Konzept für Wellness, Sport und Aktivitäten, das den Namen „Zenventure“ trägt, verspricht Entspannung und Erlebnisse. 

Club Med Seychelles

Club Med Seychelles ist die einzige Anlage auf der Insel Sainte Anne

Club Med Seychellen ist das einzige Resort auf der Insel Sainte Anne, einer 220 Hektar großen Insel im Herzen eines geschützten Meeresreservats. Die 290 Zimmer verteilen sich auf drei Zimmerkategorien, vom Superior-Zimmer bis hin zur Suite mit privatem Pool.  Eigentlich hätte es bereits im Oktober vergangenen Jahres eröffnet werden sollen, doch die Corona-Pandemie verzögerte, wie so viele, auch dieses Projekt. Nun soll es wirklich so weit sein, bestätigt Club-Med-Deutschland-Chefin Nathalie Rohmer.

Das Resort wirbt mit einem luxuriösen Spa, das Gäste ausschließlich mit lokalen Naturprodukten verwöhnt, privaten Luxusdinners im Dschungel oder Kursen zu Umwelt und Natur. Die Insel bietet zudem verschiedene thematische Wanderwege, zum Beispiel für Fitness-Walking, Yoga-Wandern oder Walking-Meditation sowie Entdeckungstouren durch die Natur. Hinzu kommen die clubtypischen Sportarten wie Tennis, Beach-Volleyball oder Bogenschießen und natürlich Wassersport. Bei einem Ausflug mit dem Katamaran können die Urlauber die umliegenden Inseln entdecken. Man wolle den Gästen die "Flucht aus dem Alltag, Entspannung, Nähe zur exotischen Natur, kulinarische Erlebnisse und den Luxus einer rundum harmonischen Zeit" bieten sagt Rohmer.

Anzeige Couner vor9