19. November 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Carnival verlängert Kreuzfahrtpause bis Ende Januar

Die Gesundheitsbehörde CDC hat das Ende der "No-Sail-Order" für die USA an zahlreiche Corona-Auflagen geknüpft, daher verlängert die Reederei ihren Reisestopp vorzeitig bis zum 31. Januar, für einige Schiffe bis Ende März. Man sei dabei, "einen schrittweisen Ansatz zur Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebs" zu entwickeln, der sich zunächst auf Miami und Port Canaveral konzentrieren wird, teilt Carnival Cruise Line mit. USA Today

Anzeige ccircle