19. Mai 2022 | 06:46 Uhr
Teilen
Mailen

Bentour macht Zusatzleistungen schneller buchbar

Mit Hilfe einer neuen Schnittstelle zwischen dem Veranstaltersystem Blank und der Firma Pribas können Reisebüros bei Bentour Zusatzleistungen nun direkt in der Buchungsmaske des jeweiligen Buchungssystems vornehmen. Die Funktion ist bei Sun Express bereits freigeschaltet, Condor soll in Kürze folgen, sagt Bentour-Chef Deniz Ugur (Foto).

Ugur Deniz

Deniz Ugur setzt auf schnelle Buchbarkeit von Flug-Zusatzleistungen

Im ersten Schritt können Sonder- und Übergepäck oder Sitzplatzreservierungen zugebucht werden. Zukünftig werde auch das Zubuchen weiterer Sonderleistungen, wie etwa von speziellen Mahlzeiten, möglich sein, kündigt Ugur an. Durch die systemseitige Direktanbindung an die jeweilige Airline erfolge die Buchung in Echtzeit.

"Sitzplatzreservierungen oder die Buchung sonstiger Sonderleistungen nahmen bisher bei den Reisebüros sehr viel Zeit in Anspruch", so Ugur. Durch die direkte Anbindung dieser Leistungen in den originären Buchungsprozess erleichtere man den Reisebüros diese Arbeit, die Buchung werde zudem voll verprovisioniert. Bis zu 13 Prozent Provision könne dabei ein freies Reisebüro für den Verkauf von Zusatzleistungen erhalten, Ketten- und Kooperationsbüros je nach Umsatz auch mehr.

Buchbar sind die Zusatzleistungen aktuell in den gängigen Systemen von Amadeus, Bewotec und Sabre. Eine ausführliche Anleitung stellt der Veranstalter in seinem Extranet zur Verfügung.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige FTI