FTI
11. September 2019 | 16:40 Uhr
Teilen
Mailen

Airtours kündigt Jungfernfahrten-Jahr 2020 an

Gäste der TUI-Marke können aus 38 Schiffen und weltweiten Routen von Kurztrip bis Weltreise wählen. In 2020 stellen die Luxus-Reedereien Scenic Luxury Cruises, Ritz Carlton Yacht Collection, Sea Cloud Cruises, Regent Seven Seas und Silversea sechs Schiffe in Dienst. Unter den Neuzugängen ist die frisch getaufte Expeditionsyacht "Scenic Eclipse".

airtours Scenic Eclipse Helikopter foto Airtours

Bei der Scenic Eclipse gehören Rundflüge im Helikopter zum besonderen Ausflugsprogramm.

Die Vorlieben der Luxuskunden liegen laut Airtours beim Thema Kreuzfahrt auf klein und fein, daher fassen viele der neuen Schiffe weniger als 350 Passagiere. Zu dem Profil gehört auch Butler-Service, Sternegastronomie sowie exklusive Ausflüge und Expeditionstouren. Neu im Airtours-Programm ist unter anderem die "Scenic Eclipse" mit 114 Balkonsuiten, die als Expeditionsyacht der Polarklasse 6 auch auf Routen in die Antarktis, Arktis und durch Nordeuropa fährt. Für das besondere Erlebnis bietet das Schiff zwei Helikopter (Foto) für Land- und ein U-Boot für Unterwasserexpeditionen. Weitere Neuzugänge 2020 sind Ritz Carlton Yacht Collection "Azora" und "Yacht 1", der Segler "Sea Cloud Spirit", "Silver Moon" und "Silver Origin" von Silversea sowie die "Splendor" von Regent Seven Seas.

Anzeige