13. Januar 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Air France mit mehr Flügen in französischen Überseegebiete

Laut dem Sommerflugplan gibt es je sieben wöchentliche Nonstop-Flüge von Paris-Charles de Gaulle nach Pointe-à-Pitre auf Guadeloupe und Fort-de-France auf Martinique. Ab dem 2. beziehungsweise 6. April starten erstmals Air-France-Flieger von Paris Charles de Gaulle nach Cayenne in Französisch-Guyana und Saint-Denis auf Réunion im Indischen Ozean. Counter vor9

Anzeige cv9