2. Dezember 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Aida sagt Jungfernfahrt der "Mira" nach pompöser Taufe ab

Eigentlich hätte die frühere "Costa Neo Riviera" am Sonntag unter neuem Namen in Palma de Mallorca ablegen sollen. Doch nun muss sie mindestens bis Mittwoch dortbleiben. Es sei nicht gelungen, "in allen Bereichen den Aida-Standard in vollem Umfang zu bieten", lautete die Begründung für die Absage. Zuvor wurde das Schiff mit einem großen Fest umgetauft. Spiegel, Cruisetricks

Anzeige FTI