20. Januar 2023 | 13:19 Uhr
Teilen
Mailen

Accor geht mit neuer Marke an den Start

Handwritten Collection heißt das neue Kind aus dem Hause Accor. Der Hotelkonzern will in den ersten Monaten des Jahres weltweit zwölf neue Häuser der Marke eröffnen. Die "charmanten, maßgeschneiderten Hotels" sollen ein persönliches und zugleich stylisches Hospitality-Erlebnis bieten", teilt Accor mit.

Handwritten Collection Paris Montmartre Sacré Coeur Foto Accor

Ein erster Eindruck des Hauses der Handwritten Collection Paris Montmartre Sacré Coeur

Für die Handwritten Collection habe man bereits 110 Leads mit 11.500 Zimmern, so Accor. Die neue Brand positioniert sich im Midscale-Bereich und die jeweiligen Gastgeber sollen den Häusern ihren persönlichen Stempel aufdrücken und ihre Vorlieben, Leidenschaften und kleinen Eigenheiten widerspiegeln. Wie man sich das vorstellt, beschreibt die bei Accor für die Midscale-Brands zuständige Caroline Bénard: "Ob in geselliger Runde oder in der Ruhe eines Hotelzimmers, es wird Momente des Erzählens und der Interaktion geben, die eine echte Verbindung schaffen. Diese Verbindung zwischen Gastgeber:innen und Gästen trägt zu einem bedeutungsvollen und unvergesslichen Aufenthalt bei."

Die ersten zwölf Hotels der Handwritten Collection sollen in Frankreich, China und Australien eröffnen.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.