Auf unserer Website countervor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

Anzeige
ASI

» Vertrieb

Reisebüroverband warnt vor erneutem Flugchaos

Linnhoff Marija

©VUSR

Der Reisebüroverband VUSR hat Fluggesellschaften und Flughäfen davor gewarnt, "leichtfertig auf ein erneutes Chaos an den Flughäfen in den kommenden Ferienzeiten zuzusteuern". Keines der großen Probleme sei wirklich gelöst, so die Vorsitzende Marija Linnhoff (Foto). Counter vor9

Warum Luxusspezialist Edeltravel nach Frankreich expandiert

Lavanchy Gael Brunecker Till Noble Voyage Foto Edeltravel

©Edeltravel

Noble Voyage heißt die neue Marke, mit der Till Brunecker (Foto rechts) in den französischen Reisemarkt einsteigt. Der 34-Jährige ist Chef von Edeltravel, die hierzulande mit vier Büros vertreten sind. Im Gespräch mit Counter vor9 erklärt er, warum eine Dependance in Nizza mit Gaelle Lavanchy (links) Sinn macht und worauf es beim Verkauf von Luxusreisen ankommt. Counter vor9

Anzeige

Jetzt NCL-Katalog an Ihre Kunden senden

NCL

Traffics stellt neues Website-Tool für Reisebüros vor

Mit Travcom24 von Traffics sollen Reisebüros selbst die Gestaltung ihres Web-Auftritts übernehmen können, etwa mit Baukastenelementen, verspricht der IT-Dienstleister. Für Nutzer gibt es eine Reihe von Produkt- und Servicekomponenten, die sich zusätzlich einbinden lassen. Dazu gehört Content für Kreuzfahrten (Cruise Compass), Ferienwohnungen (E-Domicil), Hotels (Booking) oder Touren von Get Your Guide. Trvl Counter

Neues Webinar für Kanada-Spezialisten

Unter dem Motto "Airline-Experten – Nonstop nach Kanada" steht eine Online-Schulung im Canada Specialist Program, die am 26. Januar um 15 Uhr stattfindet. Im Fokus stehen die Routen von Air Canada, Eurowings Discover und Condor. Zoom Webinar (Anmeldung)

Anzeige

» Ziele

Flugzeug mit 72 Menschen an Bord in Nepal abgestürzt

In Nepal ist ein Passagierflugzeug von Yeti Airlines mit 68 Passagieren und vier Crew-Mitgliedern verunglückt. Die Maschine des Typs ATR 72 war auf dem Flug von Kathmandu nach Pokhara, von wo aus die Trekkingtouren ins Annapurna-Gebiet starten. An Bord waren auch zehn Ausländer. Von den Rettungskräften sind bisher 68 Leichen geborgen worden, teilten die Behörden mit. Yeti Airlines streicht bis zunächst Montag alle Flüge. Spiegel

Starke Nachfrage führt zu Pannen im Japan-Geschäft

Japan Tokio Kirschblüte Tokyo Convention & Visitors Bureau

©Tokyo Convention & Visitors Bureau

Eine überwältigende Nachfrage nach Japan-Reisen zur Kirschblüte übersteige das verfügbare Angebot "bei weitem", teilt Japan-Spezialist JF Tours mit. Das habe um den Jahreswechsel zu Überbuchungen und Verzögerungen geführt. Firmenchef Johannes Frangeberg bat seine B2B-Partner um Entschuldigung Counter vor9

Anzeige

ASI Reisen: Gewinne eine Erlebnisreise nach Jordanien

Maskenpflicht im Fernverkehr endet am 2. Februar

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat angekündigt, dass die Maskenpflicht im Fernverkehr der Bahn am 2. Februar endet. Die Entscheidung sei mit dem Bundeskabinett und den Ländern abgestimmt, so Lauterbach. In Zukunft solle mehr auf Eigenverantwortung gesetzt werden. Zum selben Zeitpunkt wollen auch die letzten Bundesländer die Maskenpflicht im Nahverkehr kippen. Handelsblatt, Tagesschau

La Palma öffnet Teleskope wieder für Besucher

La Palma Observatorium

©P. Fernández

Nach längerer, Corona-Pandemie-Pause öffnet das astrophysikalische Observatorium auf dem Roque de los Muchachos, dem höchsten Berg der Kanareninsel La Palma, wieder seine Türen für Besucher. Counter vor9

November-Übernachtungen noch acht Prozent unter 2019

Hotel Hotelbett Übernachtung Foto iStock dragana991

©iStock dragana991

Im November zählten die Beherbergungsbetriebe in Deutschland 29,8 Millionen Übernachtungen, das sind 22 Prozent mehr als im Vorjahresmonat und noch immer acht Prozent weniger als vor der Pandemie im November 2019. 5,1 Millionen Übernachtungen entfielen auf ausländische Gäste, was einem Minus von 16 Prozent zum November 2019 entspricht. Destatis

Anzeige
LMX

» THURGAU TRAVEL WOCHE

Anzeige

Thurgau Travel: Schweizer Pioniergeist auf dem Fluss

MS Thurgau Casanova aussen

©Thurgau Travel

Von der großen weiten Welt bis zu bislang wenig befahrenen Regionalflüssen: Das Schweizer Traditionsunternehmen Thurgau Travel steigt mit seinen Boutiqueschiffen in den deutschen Flussreisemarkt ein. Counter vor9

Anzeige

Mit Thurgau Travel in Asien und Europa unterwegs

varanasi_1164329797.jpg

©Thurgau Travel

Der Aufbruch in unbekannte Territorien mit einem Flussschiff liegt in der DNA von Thurgau Travel. So wundert es nicht, dass sich das Unternehmen nicht auf die Gewässer in der Schweiz und Deutschland beschränkt, sondern weltweit faszinierende Flusskreuzfahrten organisiert. Counter vor9

» Produkte

Phoenix schafft Impf- und Testpflicht für Flussreisen ab

Der Veranstalter verzichtet ab sofort auf das Corona-Protokoll. "Ab der Saison 2023 finden unsere Flusskreuzfahrten ohne Impf- und Testpflicht statt", teilt Phoenix Reisen auf der Webseite mit. Dieser Schritt sei durch nationale und internationale Lockerungen der Reisebestimmungen möglich, so die Erklärung. FVW

Juvigo steigt ins Geschäft mit Sprachreisen ein

Björn Viergutz, Chef der Feriencamp-Plattform Juvigo, will einen eigenen Sprachreise-Veranstalter aufbauen. Dafür hat er bereits 2021 mit Moritz Giebel einen früheren Mitarbeiter des Veranstalters LAL Sprachreisen an Bord geholt, den FTI während der Corona-Pandemie eingestampft hat. An insgesamt 20 Standorten in Großbritannien, Irland, auf Malta, in Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien hat er Partnerschulen unter Vertrag genommen. FVW

Anzeige

Ihre Werbung im ITB-Special von Reise vor9 und Counter vor9

ITB-Special
Anzeige

PLANTOURS Kreuzfahrten: Neuzugang MS LADY CRISTINA

Plantours

Vtours baut Programm für Sommer 2023 aus

Mit vielen Neuheiten geht Vtours in die neue Saison, vor allem am Mittelmeer und in Ägypten. Der Dynamic-Packaging-Spezialist bietet unter anderem Flüge von Düsseldorf und Frankfurt nach Sharm el-Sheikh an. In Spanien ergänzen die Regionen Zahara de los Atunes und Novo Sancti Petri an der Costa de la Luz in Andalusien das Portfolio. Zudem nimmt der Veranstalter die italienische Region Apulien wieder ins Programm. Touristik Aktuell

Riu kommt nach London

lobby riu plaza london victoria Foto Riu

©Riu

Die spanische Hotelgruppe expandiert ins Vereinigte Königreich und eröffnet in Kürze ein neues Haus im Stadtzentrum Londons. Das Riu Plaza London Victoria befindet direkt am Bahnhof Victoria Station und ist mit 435 Zimmern, Fitnessraum, Restaurant sowie 24 Stunden Lobby-Bar ausgestattet. Travel Pulse

» Trends

Was für einen Rewe-FTI-Deal spricht und was dagegen

FTI Zentrale

©FTI

Der Handelsblatt-Artikel zu Verhandlungen zwischen Rewe und FTI über eine geplante Übernahme setzt die Akteure unter Druck. Die Erfolgsaussichten für einen möglichen Deal werden indes von Beobachtern nicht als sehr hoch eingeschätzt. Counter vor9

Viel Kritik am EuGH-Urteil zur Veranstalter-Haftung

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat mit seinem jüngsten Corona-Urteil die Haftung von Reiseveranstaltern erweitert. Demnach spielt es für die Vertragswidrigkeit keine Rolle, wer diese verschuldet hat; ein Veranstalter haftet auch dann, wenn ein außergewöhnlicher Umstand wie eine Pandemie vorliegt. Daran hagelt es aus der Reisebranche Kritik. Counter vor9

70 Prozent der Bundesbürger wollen 2023 reisen

Lohmann Martin

©NIT

Nach Daten der FUR-Reiseanalyse, die zum Start der Stuttgarter Reisemesse CMT veröffentlicht wurden, wollen in diesem Jahr knapp 70 Prozent der Bundesbürger ein- oder mehrmals verreisen. 17 Prozent wollen beim Reisebudget sparen. 23 Prozent planten indes höhere Ausgaben, so Marktforscher Martin Lohmann (Foto). Counter vor9

Was im E-Mail-Marketing 2023 wichtig ist

Weniger Fokus auf die Öffnungsrate von Newslettern legen, rät die Online-Marketing-Agentur Red. Und nicht allein auf die Historie der Käufe oder Interessen setzen, sondern immer wieder Fragen an Leser in E-Mails einbauen, dies steigere die Interaktivität. Gute Tools dafür seien etwa Umfragen oder Angebote. Das Gießkannenprinzip ist out, "personalisierte Inhalte sind 2023 ein Muss", weiß Red Online Marketing.

Gebeco-Blog neu mit Reiseberichten von Mitarbeitern

Für authentische Geschichten von Reiseprofis hat der Veranstalter im eigenen Unternehmensblog die Rubrik "Unterwegs" eingerichtet. Hier berichten ab sofort auch Gebeco-Mitarbeiter über ihre persönlichen Reiseerlebnisse. "In unserem Blog machen wir unsere Reisen so schon vor Abreise erlebbar", sagt Gebeco-CCO Michael Knapp. Es stehen bereits 20 Berichte der Touristiker online, die in der Türkei, Belgien, Usbekistan und in den Alpen unterwegs waren. Tip Online

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Greift der Rewe-Konzern nach FTI? Counter vor9

» Jobs

Sie suchen Personal?

Der Stellenmarkt von Counter vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen in der Mail bei 19.000 Fachkräften im Reisevertrieb und auf der Job-Website von Counter vor9 (Mediadaten)

Tui Deutschland
Amadeus Kreuzfahrten
Produktmanager/Reiseberater Afrika und/oder Arabien, Berlin. Geoplan
Tourismus-/Reiseverkehrskaufmann (m/w/d), Garbsen. TUI ReiseCenter
Junior-Produktmanager (w/m/d) Schwerpunkt Bahnreisen Schweiz, Waldmohr. Lernidee Erlebnisreisen
Unterstützung im Bereich „Tagesfahrten-Sondergruppen“. REISERING HAMBURG 
Reiseberater/innen (w/m/d) für die Region Düsseldorf. TUI Deutschland
Marketing Assistent (w/m/d), Raum Frankfurt. C&M Travel Design 
Vollbluttouristiker (w/m/d), Raum Frankfurt. C&M Travel Design
Ticketingfachkraft (w/m/d), Raum Frankfurt. C&M Travel Design
Ticketing Agent (m/w/d), Filderstadt. BEST AERTiCKET
Reiseverkehrskaufleute (m/w/d) in Hamburg- Finkenwerder und Rissen. Globetrotter

» ... und Tschüss

Ryanair kontert Passagiervorwurf in Social Media

Man könnte meinen, dass Sitztaschen zur Grundausstattung von Flugzeugen gehören. Doch wo sonst ein Bordmagazin, Sicherheitshinweise und Spucktüte stecken, findet ein Ryanair-Passagier nichts. Die Abwesenheit der Sitztaschen hat der Fluggast nicht nur festgestellt, sondern auch fotografiert und in Social Media gepostet. Das Ganze versehen mit der Frage: "Ehrlich Ryanair, man kriegt noch nicht mal Sitztaschen fürs Geld?" Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten: "Keine Sitztaschen, keine vergessenen Gegenstände". Manchester Evening News