Auf unserer Website countervor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

Anzeige
FTI

» Vertrieb

Die Reiseindustrie gibt die Hoffnung nicht auf

Fiebig Norbert DRV-Präsident Foto DRV Kautz.jpg

©DRV/Kautz

Krieg, Inflation, Energieknappheit, Klimakrise, Verunsicherung – die Zeichen stehen wahrlich nicht gut für die Reisewirtschaft. Doch DRV-Präsident Norbert Fiebig (Foto) und Vertreter von Veranstaltern und Reisebüros bleiben auf der Jahrestagung des Verbandes optimistisch. Schlimmer als der weltweite Shutdown während der Pandemie könne es nicht kommen. Counter vor9

Cocktails im Reisebüro, Party am Counter

Reisebuero Holiday shop Salzgitter Foto Sascha Pitkamin

©Sascha Pitkamin

Reisebüroinhaber Sascha Pitkamin (Foto) sucht ständig neue Wege für den Vertrieb, um der Konkurrenz aus dem Internet ein Schnippchen zu schlagen. Sein Erfolgsrezept sind Events mit Fun-Faktor zur Kundenbindung. Warum er das tut und wie er das Marketing ausgestaltet, erzählt er im Gespräch mit Counter vor9. Counter vor9

Neue Vertriebsleitung für Iberostar in Deutschland

Britta Grigoleit, die das Vertriebsteam von Iberostar bisher leitete, verlässt die spanische Hotelkette Ende Oktober aus "familiären Gründen". Ihre Nachfolge tritt Kathrin Frank an, die bereits seit sechs Jahren für das Unternehmen arbeitet. FVW

Fit Reisen geht mit Expis auf Wellness-Urlaub in Litauen

Der Veranstalter lädt vom 24. bis 27. November zum Famtrip nach Litauen. Die "Wellness und Medical Spa Experience" bietet Fit Reisen zusammen mit dem Fremdenverkehrsamt Lithuania Travel an. Neben der Hauptstadt Vilnius werden die Küstenstadt Palanga und die Kurorte Bristonas und Druskininkai besucht. Anmeldungen sind bis zum 19. Oktober möglich. Fit Reisen

Anzeige
RIU

» Ziele

Land unter in Australien

Heftige Regenfälle haben in den Bundesstaaten Tasmanien, Victoria und New South Wales zu Sturzfluten, Hochwasser und Erdrutschen geführt. Zudem waren in Melbourne mindestens 10.000 Haushalte ohne Strom. Die Wettervorhersage verheißt nichts Gutes, für den Südosten Australiens wird weiter starker Regen vorhergesagt. Der Bahnverkehr zwischen Melbourne und Sydney ist unterbrochen. Spiegel

Südafrika plant Schließung eines Zugangs zum Krüger-Park

Nach dem Mord an einem deutschen Touristen steht offenbar die Schließung der Zufahrt in den Krüger Nationalpark über das Numbi Gate bevor. Die Nationalparkverwaltung warnte bereits vor der Nutzung der Straße zu diesem Zugang. Sie ist von Schlaglöchern übersät und entlang der Straße kam es in der jüngeren Vergangenheit öfters zu Protesten, Überfällen und Entführungen. Business Insider

Eisenbahner sollen sich Streiks in Frankreich anschließen

Die Gewerkschaft der Eisenbahner CGT will sich am Dienstag, 18. Oktober, dem allgemeinen Streikaufruf für Lohnerhöhungen anschließen. Es sei mit größeren Einschränkungen im Bahnverkehr zu rechnen, Verspätungen und Zugausfälle seien zu erwarten, meldet der Sicherheitsdienstleister A3M. Planet New Post

EU erkennt russische Pässe aus Annexions-Gebieten nicht an

Die EU-Staaten haben sich darauf geeinigt, russische Reisepässe, die in besetzten Gebieten der Ukraine ausgestellt worden sind, nicht anzuerkennen. Tschechien hat unterdessen angekündigt, einen Einreisestopp für Russen mit Schengen-Visum für touristische Aufenthalte, Sport- oder Kulturveranstaltungen zu verhängen. Das Land folgt damit dem Beispiel von Polen, Litauen, Lettland und Estland. Europarat, Sächsische (Tschechien)

» Produkte

Jordanien ist zurück im Orient-Programm von FTI

Ab dem 1. November 2022 ist Jordanien nach einer Corona-Pause wieder bei FTI buchbar, mit einer erweiterten Auswahl. Insgesamt bietet der Veranstalter nun 20 Hotels, sieben Ausflüge – etwa Stadtführungen oder Fahrten ans Tote Meer sowie nach Petra – und eine Rundreise für Jordanien an. Die Destination ist nonstop zum Beispiel mit Royal Jordanian und Lufthansa ab Frankfurt und München erreichbar. Trvl Counter

United kündigt Flüge zwischen BER und Washington an

Die Airline wird ab 26. Mai 2023 einen neuen Flug auflegen und den Airport Berlin Brandenburg täglich nonstop mit ihrem Drehkreuz Washington/Dulles verbinden. United Airlines will die Route zunächst nur saisonal bis Ende Oktober bedienen. Geplant sind laut Mitteilung tägliche Flüge mit einer Boeing 767-400. Airliners

Costa mit neuer Winterroute für die Toscana

Costa Toscana Foto Costa

©Costa

Von 17. Dezember 2022 bis 11. März steuert die Costa Toscana (Foto) auf einwöchigen Kreuzfahrten die Emirate und den Oman an. Auf der neuen Route haben die Gäste laut Costa mehr Zeit für die Erkundung der Reiseziele. Die Kreuzfahrten werden als Fly&Cruise-Paket angeboten. Cruise4News

Marco Polo legt neue Entdeckerreisen für 2023 auf

Rund 50 Gruppenreisen von Ägypten über Island und Südafrika bis Vietnam bündelt Marco Polo im neuen Young-Line-Katalog für Traveller zwischen 20 und 35 Jahren. Neue Reisen der Studiosus-Marke führen zum Beispiel auf die Kykladen, nach Jordanien sowie nach Thailand, Vietnam und Kambodscha. Marco Polo kompensiert automatisch alle Elemente der Reise. Tip Online

» Trends

Habeck verspricht Reisebranche Besserung im Frühsommer

Habeck Robert

©DRV

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Foto) hat in einer Rede beim Hauptstadtkongress des DRV seine Erwartung zu Ausdruck gemacht, dass die Preise für Energie, die die Inflation treiben, zum Frühsommer wieder sinken. Bis dahin werde die Branche indirekte Unterstützung durch die Eindämmung der Preissteigerungen erhalten, so Habeck. Counter vor9

Lufthansa verbietet Airtags nicht

Nachdem zuletzt Nachrichten kursierten, dass Lufthansa kleine Tracker im Aufgabegepäck nicht mehr zulasse, hat die Airline klargestellt, dass es kein entsprechendes Verbot gebe. Das Luftfahrtbundesamt habe bestätigt, dass Ortungsgeräte mit sehr geringer Batterie- und Sendeleistung im aufgegebenen Gepäck kein Sicherheitsrisiko darstellten, teilte die Airline via Twitter mit. Damit seien diese Geräte auf Lufthansa-Flügen erlaubt. Aerotelegraph

Firmen überdenken Reisepläne wegen hoher Flugpreise

Laut einer Prognose der Global Business Travel Association (GBTA) werden die Business-Class-Tarife im nächsten Jahr um weitere 6,2 Prozent steigen; und das nach einer Erhöhung um bis zu 45 Prozent in diesem Jahr. Das führt dazu, dass die Geschäftsreisebudgets vieler Firmen den Kauf von Business-Class-Tickets nicht mehr erlauben. Ihre Mitarbeiter müssen in die Eco umsteigen oder geplante Reisen werden komplett storniert und durch Videokonferenzen ersetzt. Travel Inside

Finanztest nimmt Klimakompensation unter die Lupe

Nach dem Urteil der zur Stiftung Warentest gehörenden Zeitschrift Finanztest konnte nur der Kompensierer Atmosfair auf ganzer Linie überzeugen, weil dort "ausschließlich nach dem hochwertigen Goldstandard zertifizierte Klimaschutzprojekte" betrieben werden. Die Anbieter Klima-Kollekte, Primaklima und Myclimate Deutschland haben sich in den Augen der Tester bei der Qualität der Kompensation im Vergleich zu einer vergangenen Untersuchung im Jahr 2018 verschlechtert. Spiegel

In allen Situationen cool bleiben im Büro

Es gibt viele Gründe, um sich über Kollegen aufzuregen. Oft sind es Kleinigkeiten, die auf Dauer nerven, wie die ungespülte Tasse in der Küche, zu laute Telefonate oder die falsche Musik im Hintergrund. Wichtig ist, die Dinge persönlich oder im Team-Meeting anzusprechen, bevor sich richtig Frust aufbaut. Sollte sich dennoch ein Wutausbruch anbahnen, am besten mal rausgehen. Wenn das nicht hilft, Büro oder Team wechseln. RP Online

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Reisebranche vor DRV-Tagung: Zwischen Hoffen und Bangen. Counter vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Counter vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 19.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und  der Job-Website von Counter vor9 (Mediadaten)

ReisenAktuell.COM
Zwei Produktmanager Skandinavien (m/w/d), Marbach/Neckar (Tuja Reisen) und Berlin (Lernidee)
Mitarbeiter Produktmanagement Kreuzfahrten (m/w/d), Koblenz. ReisenAktuell.COM

» ... und Tschüss

Wenn Seesterne und Orcas tanzen

Ein Best of der wilden Tiere in freier Natur, über und unter Wasser, zeigen alljährlich die Fotos zur Wahl "Wildlife Photographer of the Year". Diesmal gibt es Seesterne in Japan, die zum Balztanz laden und flirtende Wale in Neuseelands Gewässern zu sehen. Unspektakulär aber clever ist ein Einsiedler-Zaunkönig, der im Tatamá-Nationalpark in Kolumbien mit einer Abhöraktion auf die Jagd geht. Spiegel