Auf unserer Website countervor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

Anzeige
LMX

» Vertrieb

Counter Helden Podcast: So findet ihr begeisterte Kollegen

Counter Helden Foto neu.png

©Counter Helden

Alle stöhnen über Personalmangel. Doch wie findet ihr neue Kollegen? Senkt die Hürden für den Einstieg. Auf was kommt es am Counter wirklich an? Den Reisebüro-Coaches René Morawetz und André Bachmann fällt die Antwort leicht: Wer erfolgreich Reisen verkaufen will, muss selbst davon begeistert sein, meinen die Counter Helden im Podcast. Counter vor9

Schmetterling stattet Xena mit neuen Funktionen aus

XENA SMGvor9 1200 674 px neu quer Foto Schmetterling

©Schmetterling

Nach Abstimmung mit den Partnerreisebüros erhält das Beratungs- und Vergleichssystem Xena von Schmetterling Technology neue Funktionen, die die Arbeit am Counter leichter und komfortabler machen. Neu ist unter anderem die Multiroom-Abfrage, eine Flugselektion nach Wunschzeiten sowie eine einfachere Suche. Mitte Juni geht die neue Version von Xena live. Schmetterling

Anzeige

USA Online Schulung 2022

Brand USA

Las Vegas lädt Expis zu Frühstücksseminaren

Das US-Spieler-Mekka Las Vegas geht auf Tour und informiert Reiseverkäufer am 21. Juni in Frankfurt sowie am 23. in München. Mit dabei sind Partner wie Travel Nevada, Eurowings Discover und Condor. Anmeldungen sind bis zum 10. Juni möglich. Aviareps

Alltours schult Reiseverkäufer online zur Türkei

Alltours schickt Expedienten im Juni an sieben Terminen auf eine virtuelle Reise in die Türkei. In den 45-minütigen Webinaren werden die Teilnehmer vom 9. bis zum 24. Juni unter anderem mit Informationen zum Zielgebiet und zum Produkt des Veranstalters versorgt. Alltours

Anzeige

Color Line: Flexibilität fürs gute Gefühl

ColorLine

» Ziele

Streik im italienischen Luftverkehr am Mittwoch

In Italien ist am Mittwoche, 8. Juni, ein landesweiter Streik im Luftverkehr geplant. Er werde voraussichtlich nur von 13 Uhr bis 17 Uhr dauern, dennoch sei mit größeren Einschränkungen im Flugverkehr zu rechnen. Es könne auch vor und nach den Streikzeiten zu Ausfällen und Verspätungen kommen, meldet der Krisenwarndienst A3M.

Japan macht Veranstaltern den Start von Gruppenreisen schwer

Ab 10. Juni sind geführte Gruppenreisen durch Japan wieder möglich, jedoch unter strengen Auflagen des Ministeriums für Tourismus. Neben Vorgaben wie PCR-Test vor Einreise ist eine Versicherung für Covid-Kosten Pflicht. Die Touristen dürfen nur auf vorab festgelegter Route sowie von Ein- bis Ausreise nicht ohne Reiseleitung unterwegs sein. Zudem gilt für Ausländer die Auflage, immer Maske zu tragen. Es wird explizit darauf hingewiesen, dass Reisende vorab den Regeln zustimmen müssen, dafür tragen Reisebüros und Veranstalter die Verantwortung. Tagesschau, Kyodo News

Mallorca bleibt eine Hochburg für Partytouristen

Die Balearen-Insel will weg vom Image der Partyhochburg und hat dafür Benimmregeln für Urlauber festgelegt. Jedoch scheint der Wandel Mallorcas fürs erste gescheitert, Alkoholexzesse und ihre Folgen sind bereits zu Beginn der Saison omnipräsent. Zu dem Ergebnis kommt auch Juan Ferrer von der Initiative Palma Beach für mehr Qualität am Ballermann. "Kaum waren die großen Partytempel wieder geöffnet, wurde der neue Typ Urlauber vom alten Feierpublikum verdrängt." T-Online

USA hoffen auf schnelle Erholung des Tourismus

USA Kalifornien San Francisco Golden Gate Bridge iStock kropic.jpg

©iStock/kropic

Test-Vorschrift und hohen Preisen zum Trotz, das offizielle Amerika rechnet in diesem Jahr mit 58 Prozent der internationalen Besucher von vor der Krise. 2025 soll sich das Geschäft vollständig erholt haben. Manch ein Touristiker rechnet damit allerdings schon im nächsten Jahr. FVW

Anzeige
ADAC

» Produkte

Swiss streicht aus Personalnot Tausenden die Ferienflüge

Die Lufthansa-Tochter verärgert ihre Kunden, da sie wegen Personalmangels im Juli und August rund 100 Flüge streicht, was laut Swiss etwa 10.000 Passagiere betrifft. Unter anderem wurde eine wöchentliche Verbindung von Zürich nach San Francisco gecancelt. Zudem gibt es weniger Flüge auf Kurzstrecken, wie nach Danzig, Dresden oder Warschau. Nürnberg fliegt von Juli bis Oktober ganz aus dem Flugplan. Swiss versucht Kunden auf Flüge innerhalb der LH Group oder Star Alliance umzubuchen. SRF

So sieht die rundum renovierte Pride of America von NCL aus

Das Schiff ist bereits seit 17 Jahren im Dienst und hat während der Pandemie ein Makeover erhalten. So hat NCL der Pride of America allen öffentlichen Bereichen ein modernes Design verpasst und auch die Technik auf den Kabinen auf den neuesten Stand gebracht. Die Modernisierung zeigt sich auch am Oasis Pool und den neuen Liegen, aktuell ist das Schiff für Inselhopping auf Hawaii unterwegs. Cruisetricks

Anzeige

nicko

©nicko cruises

Emirates schaltet Codesharing-Flüge mit Airlink frei

Dubai-Carrier Emirates und Südafrikas Regionalflieger Airlink haben ihr Codesharing begonnen. Damit gibt es nahtlose Verbindungen zu acht südafrikanischen Städten über die Emirates-Gateways in Johannesburg, Kapstadt und Durban mit nur einer Buchungsreferenz. Zu den neuen Strecken gehören Bloemfontein, Hoedspruit, Port Elizabeth, Kimberley, George und East London. Die Tickets können ab sofort gebucht werden. FVW

Turkish Airlines fliegt neu in den Südsudan und nach Buchara

Die Fluggesellschaft baut ihr Streckennetz vom Drehkreuz Istanbul weiter aus und hebt ab sofort dreimal pro Woche nach Juba ab, die Hauptstadt des Südsudan. Die Flugtage sind Montag, Mittwoch und Freitag, zum Einsatz kommen dabei B737-8. Zudem kündigt Turkish Airlines mit Buchara das fünfte Ziel in Usbekistan an, das immer dienstags und freitags im Flugplan steht. Business Traveller

» Trends

Nähe zur Ukraine schreckt Wellness-Urlauber von Osteuropa ab

Asmussen Nils Fit Reisen Group Geschäftsführer Foto Fit Reisen.jpg

©Fit Reisen

Der Ukraine-Krieg hat Auswirkungen auf die Reiseströme, beobachtet die auf Wellness- und Gesundheitsurlaub spezialisierte Fit Reisen Group. So sei die Nachfrage für Ungarn, Tschechien und Polen eingebrochen, während die Buchungen insgesamt bereits über dem Jahr 2019 liegen. Counter vor9

Das Flugchaos hat viele Schuldige

Wie immer wird der Schwarze Peter hin- und hergeschoben, tatsächlich tragen alle zum Chaos bei, analysiert die Wirtschaftswoche. Die Airlines hätten den Buchungsboom unterschätzt, mehr Flüge angeboten, ohne Personal und Maschinen zu planen. Die Luftfahrt habe ihren Reiz für Mitarbeiter verloren, viele seien abgewandert. Die Überregulierung und Auflagen schreckten zusätzlich ab, Behörden agieren weltfremd. Schließlich hätten Kunden das Fliegen verlernt und verursachen zusätzlich Staus an Check-in und Kontrollen. Wirtschaftswoche

Unternehmen uneins zu Maskenpflicht auf Geschäftsreisen

Maske im Flugzeug

©Sam Thomas

Gut die Hälfte der deutschen Firmen ist laut einer Umfrage des Geschäftsreiseverbandes VDR dafür, dass Business Traveller selbst entscheiden, ob sie im Flugzeug oder in der Bahn eine Maske aufsetzen. 47 Prozent der befragten Unternehmen wäre es indes lieber, der Gesetzgeber würde den Ansteckungsschutz weiterhin vorschreiben. FVW

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Chaotische Zustände im europäischen Luftverkehr. Zeit

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Counter vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 19.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und  der Job-Website von Counter vor9 (Mediadaten)

Reisen Aktuell
Reisen Aktuell
Plantours
c&m
Reiseverkehrs-/ bzw. Tourismuskauffrau/-mann (m/w/d), Bad Kreuznach.  TUI ReiseCenter
Regionalleitung Vertrieb Österreich (m/w/d), Duisburg. schauinsland-reisen
Sachbearbeiter Empfang (m/w/d), Duisburg. schauinsland-reisen
Sachbearbeiter Reservierung (m/w/d), Duisburg. schauinsland-reisen
Sachbearbeiter Servicezentrale (m/w/d), Duisburg. schauinsland-reisen
Touristikfachkraft (m/w/d) RB Duisburg, Düsseldorf. schauinsland-reisen
Touristikfachkräfte (m/w/d), Funexpress Touristic & Air Broker: in Detmold, Dortmund, Duisburg - Neumühl, Kiel, Mönchengladbach, Oberhausen, Voerde, Wetzlar und Wuppertal.

» ... und Tschüss

Ryanair versaut Hochzeitspaar die Trauung

Man kann der Airline natürlich keine Absicht nachsagen, jedoch ist in einem Fall das Gepäck eines Ehepaars in spe nicht rechtzeitig angekommen. Das schottische Duo flog von Edinburgh ab und wollte in Bergamo heiraten, um dann gleich in die Flitterwochen nach Sizilien zu starten. Das Programm hat trotzdem stattgefunden, jedoch ohne ihre Outfits, die ja bei einer Heirat keine unwesentliche Rolle spielen. Das Paar fordert Schadenersatz, Ryanair habe auch nach einer Woche die Koffer noch nicht geliefert, so der frisch vermählte Ehemann – kaum zu glauben. Mirror