Auf unserer Website countervor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

Anzeige
RIU

» Vertrieb

Reisefachfrau macht gute Geschäfte mit Kunden ohne Impfung

Giebe Jana Ungeimpft Reisen Foto privat

©privat

Auch wenn das Auswärtige Amt die letzten Risikogebiete gestrichen hat und viele Destinationen lockern, bleibt die Reisewelt eingeschränkt. Das gilt vor allem für Ungeimpfte. Sie suchen im Netz Informationen über "impffreies Reisen". Reiseverkäuferin Jana Giebe (Foto) hat sich auf diese Zielgruppe spezialisiert mit Erfolg. Counter vor9

FTI Academy schult Expis zum Reiseziel Saudi-Arabien

Im ersten Teil der Online-Schulung von FTI geht es um Lage und Geographie, Klima, Visa-Bestimmungen sowie aktuelle Corona-Auflagen. Der zweite Teil konzentriert sich auf das Landesinnere von Saudi-Arabien, um die Hauptstadt Riad, die Hafenstadt Jeddah und die Region Al Ula vorzustellen. Die Teilnahme ist kostenlos für Expedienten mit FTI-Agenturnummer. Counter vor9 (PDF)

Kostenlose WRE-Webinare zu Text-Training und Fördermitteln

Coach Wibke Rissling-Erdbrügge startet am 15. März um 13 Uhr das Webinar "Mit gelungenen E-Mails Reiselust, Vertrauen und Verständnis wecken". Am selben Tag geht es ab 14 Uhr um "Fördermittel für Beratung, Training, Coaching und Weiterbildung in Deinem Reiseunternehmen". Beide Schulungen sind kostenlos. WRE

1A Vista Reisen verstärkt den Außendienst

Dombrowski Raphael

©1 A Vista Reisen

Raphael Dombrowski (Foto) ist bei 1A Vista Reisen neuer Ansprechpartner für den stationären Vertrieb in den Regionen West und Nordwest. Dombrowski unterstützt zudem das innerbetriebliche Qualitätsmanagement des Veranstalters; dadurch soll die Flotte weiter an die Kundenbedürfnisse angepasst werden. Counter vor9

Anzeige

Mit dem IST zum Traumjob!

IST

» Ziele

Saudi-Arabien erlaubt Einreise ohne Impfpass und Test

Saudi-Arabien Foto iStock bennymarty

©iStock bennymarty

Die Regierung hat alle corona-bezogenen Beschränkungen für Inhaber von Touristenvisa aufgehoben, teilt das Land mit. Ab sofort müssen Besucher Saudi-Arabiens bei Einreise keinen Impfnachweis oder PCR-Test vorlegen. Auch Quarantänevorschriften sind aufgehoben, Maskenpflicht gilt nur in geschlossenen öffentlichen Orten. Reise vor9 (Pressemitteilung)

Berliner Flughafen nimmt neues Terminal 2 in Betrieb

Ryanair soll am 24. März die ersten Passagiere von T2 des Willy-Brandt-Flughafens boarden. Der Billigflieger ist auch der Hauptnutzer des Neubaus. Das Terminal 2 ist für sechs Millionen Fluggäste pro Jahr ausgelegt. Nach Ausbruch der Corona-Pandemie war der Hauptstadtflughafen vor eineinhalb Jahr zunächst nur mit einem Terminal gestartet. RBB

Paris baut bis 2025 eine Stadtseilbahn

Die französische Hauptstadt realisiert ein Seilbahn-Projekt für 132 Millionen Euro, um den Nahverkehr zu entlasten. Bis 2025 soll eine 4,5 Kilometer lange Strecke namens Câble 1 entstehen, die südöstlich des Zentrums beziehungsweise nordöstlich des Flughafens Paris-Orly verläuft. Die fünf Stationen sind direkt an Metro, Bus oder Tram angeschlossen. Rund 11.000 Menschen könnten pro Tag mitfahren. CNN

Ehemaliges Kloster auf Mallorca wird zum Hotel

Die Gemeinde Sineu im Zentrum der Baleareninsel hat die Umwandlung des ehemaligen Nonnenklosters der Schwestern der Barmherzigkeit in ein Hotel genehmigt. In dem Gebäude mit insgesamt 1.680 Quadratmetern Fläche sollen 15 Gästezimmer mit 30 Gästebettenentstehen. Weil der Antrag bereits vor einigen Monaten gestellt wurde, ist das Projekt nicht vom Moratorium für neue Gästebetten auf Mallorca betroffen. Mallorca Zeitung

» THEMENWOCHE Katalonien

Besondere Unterkünfte in Katalonien

El Far Hotel

©El Far Hotel

Katalonien bietet eine große Bandbreite von Unterkünften – vom Luxushotel über romantische Landhotels, elegante Stadthotels, stylische Boutique-Hotels bis zu Öko- und Strandhotels. Wir haben einige besondere Unterkünfte ausgewählt. Counter vor9

Streifzug durch Kataloniens Städte und Dörfer

Tarragona

©iStock/LUNAMARINA

Kataloniens Städte sind mit Ausnahme von Barcelona in Bezug auf Fläche und Einwohner eher klein. In Sachen Geschichte, Sehenswürdigkeiten und Kultur haben diese Orte aber viel zu bieten. Wir präsentieren einige Beispiele. Counter vor9

Anzeige

Jetzt mitmachen und Flug nach Katalonien gewinnen!

©Vueling Airlines

» Produkte

MSC legt erstmals ganzjährig von New York ab

MSC Meraviglia NY Foto MSC

©MSC

Ab April 2023 macht MSC die US-Metropole zum Heimathafen der Meraviglia. Sie sticht von New York aus zu Kreuzfahrten in die Karibik, nach Bermuda, Neuengland und Kanada in See. Das MSC-Schiff hat eine Kapazität für bis zu 5.700 Passagiere. Die Buchungen für die Sommersaison 2023 sind ab sofort möglich. Travelnews

Reisen mit Sinnen bringt neue Marke Activida

Bereits Ende 2019 hat Reisen mit Sinnen die Marke Activida für Wanderreisen angekündigt, dann kam Corona dazwischen. Zum Programm 2022 gehören zum Start Kleingruppenreisen innerhalb Europas mit Fokus auf Deutschland und Italien. Sämtliche Activida-Touren werden klimaneutral durchgeführt, alle Emissionen werden laut Veranstalter über Atmosfair kompensiert. Trvl Counter

El Al fährt Flugprogramm im Sommer hoch

Die israelische Airline bietet ab dem 26. März jeweils wieder sechs Verbindungen pro Woche von Frankfurt am Main und München nach Tel Aviv. Ab Berlin sind sogar neun Flüge pro Woche geplant, wie El Al Israel Airlines mitteilt. Aerotelegraph

Neues Fünf-Sterne-Hotel Xanadu eröffnet in Makadi Bay

Die türkische OTI Holding, Muttergesellschaft von Ferien Touristik und Coral Travel, eröffnet am 15. April ein weiteres Luxushotel in Ägypten. Das Xanadu Makadi Bay südlich von Hurghada ist das erste Haus der Marke Xanadu in Ägypten und das dritte nach Belek und Bodrum. Das All-inclusive-Resort hat 815 Zimmer, zahlreiche Restaurants und 13 Bars, Spa, Fitness, einen eigenen Sandstrand und 24 Stunden AI-Service. Tip Online

» Trends

TUI entzieht früherem Russland-Ableger die Markenrechte

TUI Russia

©TUI Russia

Die TUI AG hat nach eigenen Angaben die Markennutzungsvereinbarung mit TUI Russia wegen der Rolle Russlands im Ukraine-Krieg gekündigt. Der Konzern hatte die letzten Anteile an TUI Russia 2021 an seinen russischen Großaktionär Alexej Mordaschow verkauft. Unklar bleibt indes, wer hinter der Firma Ondero Limited steckt, an die Mordaschow einen Großteill seiner TUI-Beteiligung übertragen hat. Counter vor9

Thema Treibstoffzuschlag nimmt langsam Fahrt auf

In Asien kassieren viele Fluggesellschaften bereits Treibstoffzuschläge. Angesichts des hohen Ölpreises und aufgrund kriegsbedingter Umwege auf Flügen nach Westen erhöhen Airlines wie All Nippon Airways den Aufpreis, andere, wie der Billigflieger Air Asia, führen sie ein. In Europa und den USA halten sich die Carrier noch zurück, sprechen aber unentwegt über die Notwendigkeit höherer Preise. Am Donnerstag kündigte die Fährgesellschaft Tallink Silja Line Treibstoffzuschläge an. Business Traveller, Tallink Silja

Studienkreis zeichnet indische Agentur für Ökotourismus aus

Great Himalayan National Park

©Himalayan Ecotourism

Der Studienkreis für Tourismus und Entwicklung hat den To-Do-Award 2022 an die Reiseagentur Himalayan Ecotourism (HET), die im Norden Indiens Trekking-Touren durch den Nationalpark anbietet, verliehen. Das sozial ausgerichtete Unternehmen vertrete zudem die Interessen der Bevölkerung der Region im Hinblick auf den Ausbau der touristischen Infrastruktur, heißt es in der Laudatio. Counter vor9

Anzeige
Couner vor9

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Erfolglose Rutschpartie auf hoher See. Hub Kamera One

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Counter vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 19.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und  der Job-Website von Counter vor9 (Mediadaten)

Trendtours
Mitarbeiter (m/w/d) Reklamationsbearbeitung, Kriftel. trendtours Touristik  & Bewerbung

» ... und Tschüss

Traumhochzeit in Italien mit Cashback

Was gibt es schöneres, als sich an einem romantischen Ort das Ja-Wort zu geben. Hier bringt sich die italienische Region Latium ins Spiel, die die schwächelnde Hochzeitsbranche mit der Marketing-Aktion "Nel Lazio con Amore" wieder ankurbeln will. Wer in einem Ort der Region heiratet und lokale Unternehmen mit der Ausrichtung der Hochzeit beauftragt, bekommt vom italienischen Staat bis zu 2.000 Euro zurück. Und das Beste ist, dass auch Rom selbst als Location ausgewählt werden kann. Reisereporter