Auf unserer Website countervor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

Anzeige

» Vertrieb

Amadeus will Fehler bei Abbuchungen schnell beheben

Kontoauszüge

©iStock/richterfoto

Der IT-Dienstleister hat Kunden am 31. Januar Rechnungsbeträge per Lastschrift mehrfach belastet. In Social-Media-Gruppen berichten einzelne Betroffene von bis zu 15 Abbuchungen. Amadeus entschuldigt sich und fordert Kunden auf, ihr Konto zu überprüfen. Counter vor9

Podcast: Wie Phoenix Reisen mit Corona umgeht

Krumpen Benjamin

©Phoenix Reisen

Mit der Omikron-Variante sind trotz aller Vorsichtsmaßnahmen Corona-Infektionen an Bord von Kreuzfahrtschiffen zurückgekehrt. Auch Phoenix Reisen musste jüngst eine Kreuzfahrt vorzeitig beenden. Im Reise vor9 Podcast sprechen wir mit Geschäftsführer Benjamin Krumpen (Foto) darüber, wie man solche Entscheidungen trifft und vermittelt. Counter vor9

Anzeige

Color Line: Fährüberfahrten nach Norwegen

ColorLine

Travelport schließt Vertriebs-Deal mit Trainline

Durch eine Kooperation mit der Plattform Trainline baut der GDS-Betreiber bei Travelport+ das buchbare Angebot von Tickets für Bus und Bahn in Europa deutlich aus. Trainline mit Sitz in London greift nach eigenen Angaben auf 270 Zug- und Buslinienbetreiber zu. FVW

Fit Reisen schult Expis zu Wellness und Kuren in Marienbad

Der Veranstalter lädt am 10. Februar zur digitalen Inforeise ins tschechische Heilbad Marienbad ein. Gemeinsam mit Vertretern verschiedener Hotels stellt Fit-Reisen-Geschäftsführerin Claudia Wagner Programme für Kuren und Wellness vor. Im Anschluss an das Webinar werden unter den Teilnehmern zwei Aufenthalte verlost. Fit Reisen

» Ziele

Neuseeland kündigt Öffnung für Oktober an

Geimpfte Urlauber sollen im Herbst wieder nach Neuseeland einreisen dürfen, hat Premierministerin Jacinda Ardern angekündigt. Australier und Briten dürfen schon ab Juli wieder kommen. Die genauen Bedingungen für eine Einreise sind noch nicht bekannt. Nordbayern

Schweiz plant Ende aller Corona-Maßnahmen

Trotz hoher Infektionszahlen gilt von Donnerstag an in der Schweiz keine Quarantänepflicht mehr für Menschen, die mit Infizierten in Kontakt waren. Infizierte müssen sich weiterhin absondern. Am 16. Februar soll über die vollständige Aufhebung der Corona-Maßnahmen entschieden werden. Unklar ist noch, ob dies schrittweise oder in einem Zug erfolgt. Badische Zeitung

Anzeige

Oceania Cruises - Expi Schulung mit Jordan.REISEN UND MEER

Marokko verlangt bei Einreise Impfung und PCR-Test

Das nordafrikanische Land hat die Bedingungen präzisiert, die nach der Öffnung am 7. Februar gelten sollen. Demnach dürfen nach Marokko nur Besucher mit vollständigem Impfschutz einreisen. Zudem muss ein negativer PCR-Test vorgelegt werden, seit dem Abstrich dürfen nicht mehr als 48 Stunden vergangen sein. Bei der Ankunft findet zudem ein Schnelltest statt. Maghreb Post

Am Frankfurter Flughafen fällt Skyline-Bahn bis März aus

Auf der Webseite des Frankfurter Flughafens informiert Betreiber Fraport, dass die Hochbahn Skyline, die die Terminals 1 und 2 verbindet, bis 20. März aufgrund von Baumaßnahmen nicht fährt. In diesem Zeitraum steht Fluggästen ausschließlich der Shuttle-Bus zum Wechsel des Terminals zur Verfügung. Check24

Welche Nationalparks in USA Reservierungen erfordern

USA Utah Arches Nationalpark Foto iStock AZCat.jpg

©iStock/AZCat

Wegen steigender Gästezahlen verlangen einige Nationalparks jetzt Reservierungen. Dies ist dann nur zu bestimmten Zeitfenstern möglich. Unter den Parks, für deren Besuch in der Hochsaison eine Buchung erforderlich ist, sind zum Beispiel Acadia in Maine, Glacier in Montana, Rocky Mountain in Colorado und Arches in Utah (Foto). National Parks Traveler

Anzeige
Aldiana

» Produkte

British Airways verbindet Nürnberg mit London-Heathrow

Zum Beginn des Sommerflugplans bekommt Nürnberg eine weitere Verbindung nach London. British Airways wird ab dem 27. März zunächst viermal wöchentlich zum Airport Heathrow fliegen und die Frequenz ab Mai auf sechs Flüge steigern. Damit hat der fränkische Flughafen wieder direkten Zugang zum Drehkreuz der Oneworld-Allianz. Zuletzt flog die Lufthansa 1999 von Nürnberg nach Heathrow. Aero

Color Line nimmt Oslo-Fährbetrieb wieder auf

Color Line

©iStock/We-Ge

Angesichts der Lockerung von Corona-Beschränkungen in Norwegen wird Color Line den Fährverkehr auf der Strecke von Kiel nach Oslo wieder aufnehmen. Die Color Magic startet am 12. Februar, die Color Fantasy auf derselben Strecke am 25. Februar. Auch Verbindungen zwischen Norwegen und Schweden werden von der Fährgesellschaft wieder bedient. Color Line

Princess Cruises übernimmt die Discovery

Princess Discovery Princess Rendering Foto Princess Cruises

©Princess Cruises

Nach Auslieferung in Italien fährt das neue Flaggschiff mit Platz für 3.660 Passagiere Richtung Los Angeles. Von dort aus bricht die Discovery Princess (Foto) zwischen 27. März und 24. April zu Reisen entlang der Küste Kaliforniens und Mexikos auf. Danach geht es nach Seattle, dem Ausgangspunkt einer Reihe von Alaska-Kreuzfahrten. Travelnews

Play kündigt mit New York drittes Ziel in USA an

Boston und Baltimore sollen ab April im Flugplan der isländischen Airline stehen, im Juni wird ein weiteres Ziel in den USA hinzukommen. Play will ab dem 9. Juni von Reykjavik aus den Flughafen New York Stewart ansteuern. Der Airport liegt im Südwesten vom Hudson Valley, rund 75 Minuten Fahrzeit von Manhattan entfernt. Von Deutschland startet Play ab Berlin und Stuttgart Richtung Island. Aerotelegraph

» Trends

Fake-Bewertungen sind kein Schnee von gestern

Kundenbewertung

©iStock/Blue Planet Studio

Obwohl Bewertungsportale wie Holidaycheck seit langem und juristisch erfolgreich gegen sie vorgehen, treiben die Anbieter käuflicher Bewertungen ihr Spiel munter weiter. Mit Firmensitzen im Ausland und weiteren Kunstgriffen entziehen sie sich auch gültigen Gerichtsurteilen, wie eine aktuelle Recherche des BR zeigt. Counter vor9

Insolvenzverfahren für Flughafen Hahn ist eröffnet

Von dem Insolvenzverfahren sind insgesamt fünf Gesellschaften betroffen, darunter die Betreibergesellschaft Flughafen Frankfurt Hahn GmbH und zwei Tochtergesellschaften der chinesischen HNA-Gruppe. Gläubiger können nun ihre Forderungen beim Insolvenzverwalter anmelden; unter anderem verlangt das Land Rheinland-Pfalz Beihilfen in Höhe von mehr als zehn Millionen Euro zurück. Laut Insolvenzverwalter kann der Flugbetrieb zunächst weitergeführt werden, allerdings ist unklar, wie lange das noch möglich ist. SWR

Schauinsland Reisen startet bei Tiktok durch

Clubhouse App Social Media Twitter Instagram Facebook Reddit Tiktok Foto iStock hapabapa

©iStock hapabapa

Der Veranstalter freut sich über den schnellen Erfolg bei dem Netzwerk für Kurzvideos. Das Social-Media-Team setzte dabei vor allem auf informative Erklärvideos rund um das Reisen. Damit haben Clips von Schauinsland auf Tiktok fast drei Millionen Aufrufe generiert. Counter vor9

Kurzarbeitergeld gibt's nicht nachträglich

Die Inhaberin eines Hotels hatte geklagt, nachdem ihr das im Februar 2021 für November und Dezember nachträglich beantragte Kurzarbeitergeld verwehrt wurde. Sie musste in den Monaten wegen Lockdowns den Betrieb schließen. Sie scheiterte vor Gericht, da Arbeitgeber die Arbeitsausfälle rechtzeitig melden müssen. Kurzarbeitergeld werde erst ab dem Monat bezahlt, in dem der Ausfall gemeldet wird, urteilte das Sozialgericht Landshut. Aachener Zeitung

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Warum der Gahlener Reiseshop ohne Kurzarbeit auskommt. Counter vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Counter vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 19.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und  der Job-Website von Counter vor9 (Mediadaten)

Reiseland

» ... und Tschüss

Seitenwind zwingt BA-Airbus zum Durchstarten

Das war knapp, ein spektakuläres Manöver des Piloten rettete die Maschine von British Airways am Londoner Flughafen Heathrow vor einer Bruchlandung. Der Airbus 321 Neo setzte zur Landung an, als eine seitliche Windböe unter die Flügel kam, was den Vogel ins Wackeln brachte. In dem Video sieht es einen kurzen Moment aus, als hatte die Nase des Flugzeugs den Boden berührt. Passiert ist jedoch nichts. Aerotelegraph