Auf unserer Website countervor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Vertrieb

RTK-Chef sieht Reisebüros am Scheideweg

Ein Zurück zum Status vor Corona werde es für den stationären Vertrieb nicht geben, sagt Kooperationschef Thomas Bösl im Interview. Reisebüros müssten in den nächsten Wochen "intensiv an der Zukunft arbeiten". Die Verunsicherung der Kunden und der erhöhte Beratungsbedarf biete den Reisebüros eine Chance, doch sie dürften die Erwartungen nicht enttäuschen. FVW

Podcast: So bewerten Touristiker die Arbeit der Verbände

Schroer Detlef Schauinsland Vertriebsleiter Foto Schauinsland.jpg

©Schauinsland

Der neue Reise vor9 Podcast beschäftigt sich mit den Ergebnissen einer Leserumfrage zur Lobbyarbeit der touristischen Verbände. Außerdem werfen wir mit Schauinsland-Vertriebschef Detlef Schroer (Foto) einen praxisnahen Blick auf seine Einschätzung der Verbandsarbeit sowie ihrer Erfolge und Probleme. Counter vor9

Anzeige

Tschüss, Winterblues!

NCL

"Urlaub findet meist ohne Reiseleitung vor Ort statt"

Ansprechpartner am Urlaubsort sind ein Verkaufsargument für Pauschalreisen. Nicht erst seit Corona sparten Veranstalter in dem Bereich, was laut Reisebüros vermehrt zu Frust bei Kunden führe. Jedoch lässt Schauinsland wissen, dass sich das zahlenmäßige Verhältnis Gast zu Reiseleiter nicht geändert habe. TUI und FTI fahren nach eigenen Angaben die Repräsentanten sukzessive hoch und auch DER passt die Betreuung an den Bedarf an. Und Alltours zeigt in eigenen Hotels mehr Präsenz. Touristik Aktuell

Was Reisebüros über Online-Marketing wissen sollten

Die Berater von WRE schulen Expis am 26. Oktober und zeigen im kostenlosen Webinar unter anderem, welches die häufigsten Fehler von Reiseunternehmen sind. Zudem gibt es Strategien für erfolgreiches Online-Marketing und Wege, die zu mehr zahlenden Kunden führen. WRE Training

Anzeige

Zeit Cayman Islands Spezialist zu werden

Cayman

» Ziele

Marokko verbietet Direktflüge aus Deutschland

Die direkten Flugverbindungen zwischen Deutschland und Marokko sind mit Wirkung vom 20. Oktober 23:59 Uhr bis auf weiteres eingestellt. Das gilt auch für Flüge von Großbritannien und Holland. Das Auswärtige Amt rät Deutschen zur "zeitnahen Rückreise". Der Flugverkehr mit anderen europäischen Ländern sei derzeit noch nicht betroffen, heißt es im Reisehinweis. Erst am 15. Oktober war Marokko nicht mehr als Corona-Hochrisikogebiet eingestuft worden. Auswärtiges Amt

Kreuzimpfungen nun auch für USA-Kreuzfahrten anerkannt

Nachdem die US-Gesundheitsbehörde CDC ihre Richtlinien geändert hat, wollen nun auch US-Reedereien Kreuzimpfungen mit dem in den USA nicht zugelassenen Impfstoff von Astra Zeneca und Biontech/Moderna für Abfahrten von US-Häfen als vollständigen Impfschutz akzeptieren. So lässt als erster Anbieter Celebrity Cruises neben Biontech, Moderna und Johnson & Johnson nun auch Astra Zeneca, Sinovac und Sinopharm sowie Kreuzimpfungen mit diesen Stoffen zu. Cruisetricks

Anzeige

Arctic Europe lockt mit Polarlichtern und weißer Wildnis

Advertorial Arctic Europe

©Foto Visit Finland

Lava bedroht La-Palma-Gemeinde La Laguna

Auf der Kanareninsel La Palma erreichen die Lavaströme nach dem Vulkanausbruch die Gemeinde La Laguna. Die Masse sei dem Ortskern bereits sehr nahe gekommen, berichten spanische Medien. Ein Supermarkt und eine Tankstelle außerhalb des Ortes wurden bereits erfasst. Die rund 1.650 Bewohner hatten ihre Häuser vergangene Woche verlassen müssen. Spiegel

Ischgl will mit Hightech sicher durch den Winter kommen

Ischgl

©iStock/annie_zhak

Mit umfangreichen Anti-Corona-Maßnahmen startet der österreichische Skiort Ischgl am 25. November in die Wintersaison. So werden Seilbahnkabinen, Skibusse, Sportshops, Skidepots, WC-Anlagen, Aufzüge und Erste-Hilfe-Stationen täglich mit Kaltvernebelungsgeräten desinfiziert. Kamerasysteme sollen die Wartezeiten an Kassen und Liften optimieren. Tagesschau

» Produkte

Intrepid Travel führt nachhaltige Premiummarke ein

Der Spezialist für Abenteuerreisen launcht unter dem Label Premium Adventures eine "Produktlinie für die nachhaltigen High-End-Reisenden". Die rund 70 Touren führen in 40 Länder und bieten laut Intrepid handverlesene Unterkünfte, private Transfers, besondere Erlebnisse und erfahrene Reiseleiter. Unter anderem geht es nach Marokko, Uganda und Peru sowie Vietnam, Kambodscha, Japan und Indien. FVW

Trendtours führt Gruppenreisen nach Island durch

Die Tour "Island im Zauber der Nordlichter" findet an mehreren Terminen von November bis März 2022 statt. Bei Trendtours ist die fünftägige Reise für kleinere Gruppen bis zu 19 Personen als auch in normaler Gruppenstärke buchbar. Unter anderem geht es mit dem Best-Ager-Spezialist nach Reykjavik, in den Thingvellir-Nationalpark und in das Aurora Basecamp. Touristik Aktuell

SKR baut Deutschland-Programm aus

Der Veranstalter hat den Deutschland-Katalog für die Saison 2022 veröffentlicht und stellt darin acht neue Touren vor. Ein Fokus liegt bei SKR auf den Kategorien Wander- und Klosterurlaub. So führt eine neue Wanderreise rund um den Harz, die Vulkaneifel und die Rhön. Ebenfalls zu Fuß sind SKR-Gäste am Chiemsee, in Oberbayern sowie in den Tiroler Alpen und Südtirol unterwegs. Counter vor9 (PDF)

Sun Express fliegt wieder von Dortmund nach Antalya

Nach vier Jahren Pause nimmt die Airline die Route Dortmund – Antalya wieder auf. Ab der Sommersaison 2022 hebt Sun Express bis zu vier Mal pro Woche Richtung türkischer Mittelmeerküste ab. Aerotelegraph

» Trends

Flughafen Hahn bleibt vorerst in Betrieb

Trotz Insolvenz finde der Flugverkehr, wie von den Fluggesellschaften geplant, am Airport im Hunsrück statt, versichert der vorläufige Insolvenzverwalter Jan Markus Plathner. Er werde sich nun vor Ort einen Überblick über die aktuelle Lage des Flughafens Frankfurt-Hahn verschaffen und die Möglichkeiten für die Sanierung des Unternehmens ausloten. Brinkmann & Partner (Pressemitteilung)

Westin Leipzig sieht Mitarbeiter entlastet

Nach dem Vorwurf des Sängers Gil Ofarim, ein Mitarbeiter des Hotels habe ihn antisemitisch angefeindet, hat das Hotel eine Untersuchung eingeleitet. Die damit beauftragte Anwaltskanzlei kommt zum Ergebnis, dass keine "objektivierbaren Anhaltspunkte" vorlägen, die es rechtfertigten, "strafrechtliche und/oder arbeitsrechtliche Maßnahmen gegen den beschuldigten Mitarbeiter zu ergreifen". Spiegel

Suchmaschine für Ferienhäuser Holidu schluckt Spain Holiday

Die Holidu-Gruppe übernimmt das Ferienhausportal Spain Holiday, baut so das Spanien-Portfolio aus und legt den Geschäftsbetrieb mit der Tochtergesellschaft Bookiply zusammen. Damit vergrößert Bookiply, die sich mit Software und Service an Ferienhausvermieter richtet, den Kundenstamm und "wird zum Marktführer in der Vermittlung und Verwaltung von Objekten in Spanien". Holidu (Pressemeldung)

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Kuba lockert Einreiseregeln für geimpfte Besucher. Counter vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Counter vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 19.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und  der Job-Website von Counter vor9 (Mediadaten)

» ... und Tschüss

Keine Extrawurst für Tennisstars

Australiens strikte Coronapolitik wirft ihre Schatten voraus, wenn es um das Melbourner Grand-Slam-Turnier im Januar geht. Denn auch für ungeimpfte Tennisstars wird es dann wohl kein Visum geben. Selbst wenn die Einreise möglich sein sollte, laufe es auf wochenlange Quarantäne hinaus, wird Victorias Premierminister Dan Andrews zitiert. Und so lässt der von Corona genesene Weltranglistenerste Novak Djokovic schon mal verlauten, dass er nicht wisse, ob er an den Australian Open teilnehmen werde. Spiegel