Anzeige

» Vertrieb

April sorgt für weiteren Rückgang bei Sommerbuchungen

Die späten Osterferien und ein starker Vorjahresmonat verhageln dem Reisevertrieb die Umsatzbilanz, analysieren die Marktforscher der GfK. Die Umsatzeingänge im April lagen um 12 Prozent unter dem wachstumsstarken Vorjahresmonat. Die kumulierte Sommerbilanz verschlechtert sich auf ein Minus von zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahressommer. Sowohl in den Reisebüros als auch online wurden weniger Sommerreisen gebucht. Counter vor9

TVG will Reisebürochefs zu besseren Unternehmern machen

Aust Birgit

©TVG

Mit einer dreijährigen "Unternehmerakademie" plane die Reisebürokette, ihre Franchisenehmer von "guten Verkäufern" zu "erfolgreichen Unternehmern" weiterzuentwickeln, so TVG-Chefin Birgit Aust. Das soll sie in die Lage versetzen, "sechs- bis siebenstellige Vermögen" anzuhäufen. Partner für das Schulungsangebot ist die Unternehmerakademie WEE. Drei verschiedene Module stehen dabei zur Auswahl. Counter vor9

Anzeige

Die neuen Tarife sind seit 7. Mai 2019 gültig

ERV ERGO
Anzeige

Fit Reisen übernimmt Asien-Spezialisten Lotus Travel

Fit Reisen Group Lotus Travel Gruppenbild Übernahme Foto Fitreisen.de.jpg

©Fitreisen.de

Mit dem Kauf des Veranstalters für Asien- und Ayurveda-Reisen wächst die Fit Reisen Group jetzt auf sieben Marken. Die beiden Lotus-Gründer Silvia und Horst Leibacher gehen nach der Geschäftsübergabe in den Ruhestand. Fit Reisen will das Lotus-Programm künftig auch für Reisebüros buchbar machen. Counter vor9

H&H Touristik wird abgewickelt

Für den insolventen Veranstalter konnte kein Investor gefunden werden. Deshalb werden nun alle Reisen mit Beginn ab dem 1. Juni abgesagt und den 64 verbliebenen Mitarbeitern gekündigt. Im August soll der Betrieb stillgelegt werden. Counter vor9

Reedereien buhlen mit Preisaktionen um Gäste

Das Wachstum der Kreuzfahrtanbieter ist in diesem Jahr nicht so stark wie bisher, und das stellt sie angesichts starker Kapazitätserweiterungen vor Probleme. Ob dies dem warmen vergangenen Sommer zuzuschreiben ist oder einem Lerneffekt der Kundschaft, die um günstige Last-Minute-Preise weiß, ist unklar. Um die vielen Kabinen zu füllen, lautet die Devise bis auf weiteres: Mit Aktionspreisen Neukunden gewinnen. FVW 

Stabile Provisionen bei Schauinsland

Schauinsland Reisen Firmenzentrale

©Schauinsland Reisen

Im dritten Jahr in Folge bleibt die Einzelprovisionsregelung unverändert: Ab der ersten Buchung zahlt Schauinsland zehn Prozent. Die Staffelprovision beginnt bei 75.000 Euro Umsatz und ab 375.000 Euro erreicht sie mit 13 Prozent das Maximum. Für Nur-Flug-Buchungen gibt es zehn Prozent Fix-Provision. Counter vor9

Anzeige

» Ziele

Bahnreisen nach Budapest eingeschränkt

Der internationale Keleti-Bahnhof in Budapest ist bis zum 26. Mai wegen Bauarbeiten gesperrt. Die Züge werden umgeleitet. Betroffen sind etwa die Verbindungen von Österreich über Hegyeshalom und Györ in die ungarische Hauptstadt. Bahnfahrer müssen mit längeren Reisezeiten rechnen. ADAC

Tauchen rund um Koh Samae San verboten

Die thailändischen Behörden haben ein temporäres Tauch- und Schnorchelverbot vor neun Inseln rund um Koh Samae San in der Nähe von Pattaya verhängt. Sie wollen damit dem fortschreitenden Korallensterben entgegenwirken. Betroffen sind 19 Ausflugsanbieter sowie 100 Speedboot-Betreiber. Farang

Anzeige

Island & Grönland – Faszination Polarsommer mit MS ASTOR

Sand wird weltweit zum knappen Gut

Sand -  bald ein rares Gut?

©iStock poplasen

Der Tourismus ist laut UN-Report dabei zugleich Täter und Opfer. Neue Hotels und Infrastruktur benötigen immer mehr Sand. Es gibt keine Regulierung für den Abbau des "Gelben Goldes" und der Sanddiebstahl nimmt weltweit zu. Welt

Amsterdam-Touristen wohnen im Container

Betrüger haben zwei Schiffscontainer auf dem Bürgersteig in Amsterdam über Airbnb an Besucher vermietet, ohne diese kenntlich zu machen. Die Unterkünfte waren mit drei Betten, einem Tisch und einer Toilette ausgestattet. Betroffene Gäste zogen vor Ort lieber ins Hotel und erhielten ihr Geld zurück. Die Anwohner reagierten teilweise belustigt. N-TV

Airlines müssen Pakistan immer noch umfliegen

Pakistan hat die Sperrung des Luftraums vom Februar nur teilweise aufgehoben. Lufthansa und Co. müssen immer noch Umwege in Kauf nehmen, täglich sind mehr als 300 Flüge zwischen Europa und Südostasien betroffen. Vor allem auf den Routen nach Indien bedeutet das Verspätungen von rund einer Stunde. Aerotelegraph

Wie sicher sind die Schifffahrtsrouten am Golf?

Am Sonntag soll es vor Abu Dhabi "staatsfeindliche Operationen" gegen vier Handelsschiffe aus verschiedenen Ländern gegeben haben, was die Region alarmiert. Offenbar sind zwei saudische Tanker beschädigt worden. Die Aktion fand ungefähr 140 Kilometer südlich der Straße von Hormus statt, die auch regelmäßig von Kreuzfahrtschiffen befahren wird. Deutsche Welle

Anzeige

» Produkte

P&O Cruises schaltet Kreuzfahrten-Angebot bis März 2021 frei

P&O "Iona"

©P&O Cruises

Neu im Portfolio der acht Schiffe ist die 5.200 Passagiere fassende "Iona", die erstmals im Mai nächsten Jahres in See sticht. Das künftige Flaggschiff wird seine erste Sommersaison mit einwöchigen Nordeuropa-Kreuzfahrten ab/bis Southampton absolvieren. Im darauffolgenden Herbst fährt es mehrfach Richtung Kanaren. Counter vor9

Cook-and-Book mit neuen Features

Die Ancillaries-Plattform von Thomas Cook erlaubt jetzt bei Condor die Buchung des Priority Packages. Damit geht's für die Kunden bei Check-in, Security Check, Boarding und Gepäckrückgabe schneller. Für Austrian Airlines können jetzt über das System Sitzplätze gebucht werden. Touristik Aktuell

Sun Express wächst in Düsseldorf

Neu sind Beirut mit Verbindungen am Montag und Freitag sowie Direktflüge am Freitag nach Erbil im Nordirak. Kütahya und Malatya in Anatolien mit je einem Flug pro Woche ergänzen das aufgestockte Türkei-Angebot nach Ankara, Diyarbakir, Konya, Samsun, Antalya, Alanya und Izmir. Aerotelegraph

A-Rosa holt bekannte Autoren an Bord

Im Zuge des neuen Entertainment-Konzepts erleben A-Rosa-Gäste auf drei Fahrten von Mai bis September Lesungen und Workshops von Susanne Fröhlich, Elke Heidenreich und Andrea Ballschuh. Die Veranstaltungen finden an Bord der "Riva", "Aqua" und "Silva" auf den Reisen "Donau Delta", "Rhein Panorama" und "Main Romantik" statt. A-Rosa

Anzeige
Counter vor9

» Trends

Firmen müssen Arbeitszeiten systematisch erfassen

Der Europäische Gerichtshof hat ein Grundsatzurteil gefällt, wonach Unternehmen in allen EU-Staaten verpflichtet werden, die gesamte Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter systematisch zu erfassen. Das gilt auch für Heimarbeit und Außendienst, um sicherzustellen, dass zulässige Zeiten nicht überschritten werden. Über die Umsetzungsdetails können die Länder selbst entscheiden. T3N

Whatsapp entdeckt Sicherheitslücke

Wegen einer Sicherheitslücke, durch die Überwachungs-Software auf Smartphones installiert werden kann, sollen Whatsapp-Nutzer ein Update aufspielen. Dahinter steckt offenbar die israelische Firma NSO, die Spionage-Werkzeug an Regierungen verkauft. Meedia

Amazon könnte den Online-Vertrieb umkrempeln

Wenn der Online-Versandhändler der Versuchung erliegt, in den Reisevertrieb einzusteigen, stehen die Platzhirsche wie Booking und Expedia vor einem Problem. Denn aufgrund seiner Marktpräsenz käme Amazon mit einem Bruchteil von deren Marketingbudgets aus, so die Analysten von Morgan Stanley. Sie glauben, dass ein Versuchsballon des mächtigen Tech-Unternehmens wahrscheinlich ist. Phocuswire

Goldene Regeln für Feedback im Job

Rückmeldungen im Berufsleben sind wichtig, auch wenn sie Kritik enthalten. Der Empfänger bekommt dadurch eine Fremdsicht auf sein Verhalten und kann die Situation verbessern. Feedback sollte aber wertschätzend erbracht und Kritik nur unter vier Augen vorgenommen werden. Außerdem muss letztere so konkret wie möglich sein. Welt

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Gefährliche Rutsche in Spanien gesperrt. Spiegel

» Jobs

Sie suchen Personal?

Der Stellenmarkt von Counter vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen in der Mail bei 19.000 Fachkräften im Reisevertrieb und auf der Job-Website von Counter vor9 (Mediadaten)

Tourismusfachkraft (m/w/d) zur telefonischen Reisebüroberatung, München. Studiosus

» ... und Tschüss

Flixbus statt Kreißsaal

Eine schwangere Passagierin war am 8. Mai von Barcelona nach Brüssel unterwegs, als nachts die Wehen einsetzten. Der Fahrer stoppte, rief einen Rettungsdienst und um halb vier kam mit Hilfe der Sanitäter ein Mädchen zur Welt. Die junge Dame heißt Zenep und darf bis zu ihrem 18. Geburtstag kostenlos mit Flixbus fahren. Web.de

Anzeige