Der tägliche News-Service für den Reisevertrieb

14. Dezember 2018

Tui-Konzern steigert Umsatz und Gewinn

Für den Branchenprimus Tui schien 2018 die Sonne: Der Reisekonzern hat seinen Umsatz um 5,3 Prozent auf 19,5 Milliarden Euro gesteigert. Auch der Gewinn ist gestiegen, um 7,6 Prozent auf 730 Millionen Euro. Das operative Ergebnis stieg sogar zweistellig. Konzernchef Fritz Joussen sieht sich damit in seiner Strategie bestätigt. Er setzt vor allem auf eigene Hotels und Kreuzfahrtschiffe. Reise vor9

Easyjet muss Steuern und Gebühren nicht erstatten

Das gilt aber nur, wenn der Kunde von sich aus den Flug storniert hat. Die englische Airline darf auch bei Verträgen hierzulande das britische Recht anwenden, das eine Erstattung ausschließt, befand das Oberlandesgericht Frankfurt am Main. Geklagt hatte die Wettbewerbszentrale. Reise vor9

Hapag-Lloyd zieht bei Fontenay ein

Zumindest eine originalgetreue Suite der "Europa 2" von Hapag-Lloyd Cruises ist nun im Hamburger Luxushotel Fontenay buchbar. Man wolle damit Bordgefühl an Land bringen, vom Sessel über den Schminkspiegel bis hin zum Schiffsmodell. Zudem schnürt das Hotel den Gästen der Reederei ein "Cruise Package", das für die Nacht vor oder nach einer Kreuzfahrt ab Hamburg gebucht werden kann – Limousinen-Transfer zum Schiff inklusive. Schiffe und Kreuzfahrten

Kennen Sie den Knigge fürs Geschäftsessen?

Wann ist Small- und wann Business-Talk angesagt? Wer bestellt und zahlt und wie war das mit den vielen Bestecken? Wieviel Alkohol ist okay? Machen Sie das Quiz zum Business-Lunch, dann wissen Sie Bescheid. Spiegel