Der tägliche News-Service für den Reisevertrieb

22. Februar 2019

Tote bei Überfall auf Dschungel-Lodge in Peru

Die Lodge Inkaterra Reserva Amazonica in der Urwaldregion Madre de Dios war Ziel eines bewaffneten Raubüberfalls, bei dem 40 Touristen aus USA und China als Geiseln genommen wurden. Behörden zufolge haben die Täter den Kasseninhalt der Unterkunft gestohlen, einen lokalen Touristenführer getötet und seien dann geflohen. Die Öko-Lodge befindet sich in einem Naturreservat knapp 900 Kilometer östlich von Lima. Latina Press

Inbetriebnahme des Flughafen Istanbul verschoben

Einen Monat später, und zwar Anfang April soll der Mega-Airport nordwestlich der türkischen Hauptstadt jetzt an den Start gehen. Bisher verkehren nur 20 Maschinen am Tag. Für den Hauptkunden Turkish Arlines könnte dies zu Engpässen führen, da der Flughafen Istanbul-Atatürk die erforderlichen Kapazitäten nicht mehr bedienen kann. Touristik Aktuell

Zahlreiche Waldbrände im Norden Thailands

Betroffen sind vor allem die touristisch noch unbekannte Provinz Lamphun, aber auch das viel besuchte Chiang Mai, in dem zehn Nationalparks liegen. Hubschrauber und Soldaten sind im Einsatz, um die Feuer zu löschen. Wegen der Brände liegt die Luftverschmutzung weit über dem im Königreich geltenden Grenzwert. Farang

An einem Tag Singapur durchwandern

Der Stadtstaat ist als Stopover-Station für seine Einkaufszentren und die Skyline mit Wolkenkratzern beliebt. Das man Singapur auch fast komplett im Grünen durchqueren kann, ist wenigen bekannt. Möglich machen das die über 400 Parks und vier Naturreservate. Die insgesamt 30 Kilometer Luftlinie von Nord nach Süd sind dann auch recht abwechslungsreich, mal läuft man durch tiefen Urwald samt Äffchen, mal auf Asphalt mit Käffchen von indischen Straßenverkäufern. Spiegel