Der tägliche News-Service für den Reisevertrieb

18. Juli 2018

Reisebüros sehen Beratungsgebühren als Chance

Fast zwei Drittel der rund 600 Teilnehmer an einer exklusiven Umfrage für Reise vor9 glauben, dass sich Serviceentgelte auf ganzer Ebene oder teilweise durchsetzen werden. 56 Prozent halten ein Beratungsentgelt auch für Pauschalreisen grundsätzlich für sinnvoll. Allerdings glauben die meisten, dass die Kunden eine solche Gebühr bei Pauschalreisen nur dann akzeptieren würden, wenn sie ihnen im Falle einer Buchung erstattet wird. Reise vor9

Schauinsland integriert QTA-Paket "Quality Plus"

Das Servicepaket steht Reisebüros der Kooperationsallianz ab sofort für SLR-Produkte zur Verfügung. Es umfasst etwa Sitzplatzreservierungen, Flughafentransfers und die Organisation von Reisevisa sowie diverse Versicherungen, wie der Insolvenzschutz für Einzelleistungen. Das Tool bietet Reisebüros die Möglichkeit, den Verkauf der Leistungen mit einem Serviceentgelt zu kombinieren. Touristik Aktuell

Mit der eigenen Marke zum Höhenflug ansetzen

Das Osnabrücker Reisebüro Höhenflug setzt konsequent auf eine eigene Markenstrategie – was beim viel beworbenen Agenturnamen anfängt, den sich Inhaber Andre Bruns als Wortmarke hat schützen lassen. Das Reisebüro tritt als Sponsor von regionalen Kultur-Events auf und arbeitet mit Vereinen, Schulen und Unternehmen zusammen. Zweites Standbein ist die Positionierung als Afrika-Spezialist, inklusive Veranstaltung eigener Reisen und Inforeisen. FVW

Cobalt Air ist über GDS buchbar

Die Flüge der zypriotischen Airline sind zunächst über Amadeus und Galileo verfügbar, weitere sollen folgen. Cobalt Air fliegt mehrmals wöchentlich von Düsseldorf und Frankfurt nach Larnaka. Counter vor9