Der tägliche News-Service für den Reisevertrieb

27. April 2017
Vertrieb

Fluggastportale suchen Reisebüros als Partner

Es geht um rund eine dreiviertel Milliarde Euro, die Passagieren in Deutschland nach den EU-Passagierrechten eigentlich zustehen. Um dieses Geld bei den Airlines einzutreiben, holen die Inkassounternehmen zunehmend Reisebüros ins Boot und zahlen ihnen – anders als die meisten Fluggesellschaften für den Verkauf der Tickets – eine Vergütung. Gloobi

E-Learning über Jamaika im Netz

Ab sofort können Expis Wissenswertes über touristische Highlights, Natur, Kultur und Besonderheiten der Insel online kennenlernen. Unter den ersten 100 erfolgreichen Absolventen werden zehn Plätze für eine Inforeise verlost. Travel One
Ziele

Österreich will Grenzkontrollen verlängern

Die bis Mitte Mai befristeten Kontrollen sollen auf unbestimmte Zeit verlängert werden. Laut "Welt" will die EU ihre Entscheidung darüber nächste Woche bekannt geben. Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) geht davon aus, dass seinem Land die Zustimmung erteilt wird. Spiegel

Strände auf Gran Canaria wieder geöffnet

An den Abschnitten südlich der Inselhauptstadt Las Palmas tummeln sich wieder Urlauber. Die Strände waren gesperrt, nachdem eine Fähre gegen die Hafenmole gefahren war und eine Kraftstoffleitung beschädigt hatte. Die ausgelaufenen rund 60.000 Liter Diesel seien von Spezialschiffen eingesammelt worden oder verdampft, sagen die lokalen Behörden. Gloobi
Produkte

Qatar fliegt öfter nach Bali und Bangkok

Ab 1. Juni startet die Airline fünfmal täglich von Doha in Thailands Hauptstadt. Und bereits ab dem 7. Mai gibt es eine dritte tägliche Verbindung ebenfalls von Doha nach Denpasar auf Bali. Passagieren aus Deutschland stehen somit bessere Umsteigeoptionen zur Verfügung. DMM (Bangkok), DMM (Bali)

Fünf-Sterne-Neubau für Dominikanische Republik

Das Catalonia Royal La Romana ist Teil des Resorts Catalonia Dominicus in der Region La Romana im Südosten. Das Luxushaus bietet 117 Zimmer, zwölf davon mit Terrasse und direktem Zugang zum Pool. Jacuzzi und die Chill-Out-Zone sorgen in dem Adults-Only-Hotel für Entspannung. Travel 4 News
Trends

Jeder zweite Tourismus-Job erfordert ein Studium

Das zeigt eine Auswertung des Metasearchers Joblift, der in Deutschland im vergangenen Jahr 217.000 Online-Stellenangebote analysierte. Bei 44 Prozent war ein Bachelor-Abschluss gefragt, weitere fünf Prozent forderten sogar einen Master. 46 Prozent begnügten sich mit einer Fachausbildung. Das Gastgewerbe suchte mit 179.500 die meisten Leute, gefolgt von der Luftfahrt mit 7.300 und die Kreuzfahrtindustrie mit 4.300. Gloobi

Verspätung wegen Gepäck? Airline muss zahlen

Ein Fluggast erscheint nicht zum Boarding, sein Gepäck muss wieder ausgeladen werden, die Reise verzögert sich: Dann muss die Fluggesellschaft den anderen Passagieren eine Entschädigung zahlen. Das entschied das Amtsgericht in Frankfurt am Main. Ein Mann hatte seinen Anschlussflug verpasst und auf eine Ausgleichszahlung geklagt. Augsburger Allgemeine
… und Tschüss

Erst kein Glück, dann auch noch Pech

United Airlines hat gerade keinen guten Lauf. Nach dem Ärger um den Rauswurf eines überzähligen Passagiers ist jetzt auch noch der vermutlich weltgrößte Hase namens Simon auf dem Flug nach Chicago im Frachtraum gestorben. Das preisgekrönte Tier wurde vor dem Abflug noch tiermedizinisch untersucht und war auf dem Weg zu seinem neuen Besitzer. Tierzüchterin Annette Edwars sagte der "Sun": "Ich habe Hasen um die ganze Welt geschickt und noch nie ist so etwas passiert." Berliner Zeitung